Gesamtschule Vohwinkel, Wuppertal

Ausflugtipps

Herr Merbecks (MERB)

Startseite Physik Mathematik Naturwissenschaften Ausflugtipps

Heinz Nixdorf MuseumsForum Paderborn

www.hnf.de

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum ist vornehmlich ein Museum zur Geschichte automatischer Rechenmaschinen. Von den ersten Rechenversuchen bis zum (Nixdorf-)Computer reicht die Palette.

Bei meinem Besuch im März 2008 gab es zusätzlich die Wechselausstellung "Zahlen, bitte!", die mich als Mathematiklehrer natürlich besonders interessierte: Kreativ sind etliche Dezimalen der Zahl pi auf der zweiten Etage rund um das Museumsgebäude auf die Fenster geklebt.

Vom Besucherparkplatz bis zu den Ausstellungsräumen ist alles sehr großzügig angelegt: In der Dauerausstellung findet man sehr viele, auf Hochglanz polierte und mit viel Aufwand präsentierte Rechenmaschinen. Experten werden begeistert sein. Ein bisschen Nixdorf-Selbstbeweihräucherung mit Personenkult ist auch dabei. Na ja, warum auch nicht?

Teilweise kam ich mir in dem verspiegelten Bürogebäude etwas verloren vor. Und das häufigste Schild lautete: "Bitte nicht berühren!" Einerseits verständlich, museumspädagogisch aber eher veraltet. 

Die (mittlerweile beendete) Ausstellung "Zahlen, bitte!" hatte neben vielen interessanten Postern und Schauobjekten wie der "Unendlichkeitsmaschine" auch zahlreiche Mitmachelemente zu bieten.

Besonders gefallen hat mir der Zahlenschrank mit vielen "Zahlenschubladen": Was könnte sich wohl hinter den Schubladen mit den Aufschriften 747, 911 oder 4711 verbergen?

Für mich hat sich die Reise nach Paderborn wegen der Wechselausstellung gelohnt, aber wenn man in der Nähe ist, sollte man ruhig mal für eine oder zwei Stunden vorbeischauen. 
Es gibt auch einen gut sortierten Museumsshop.

Weitere Informationen unter: www.hnf.de