Gesamtschule Vohwinkel, Wuppertal

Ausflugtipps

Herr Merbecks (MERB)

Startseite Physik Mathematik Naturwissenschaften Ausflugtipps

Deutsches Röntgenmuseum Remscheid-Lennep

www.roentgen-museum.de       www.museum-X.de

Das Deutsche Röntgen-Museum befindet sich in Remscheid-Lennep. Röntgens Geburtshaus ist für das Bergische Land typisch mit schieferbedeckten Wänden und grünen Fensterläden. 
Das Museum wurde Ende März 2007 wieder eröffnet und es verspricht ein ansprechendes und modernes Mitmach-Museum zu werden. 

Allerdings ist bis dahin noch ein weiter Weg zu gehen - bis 2010 soll das komplette Museum modernisiert und umgestaltet sein. 
Sicher wird es sich lohnen, gelegentlich die nächsten Ausbauphasen zu bewundern.

Bei meinem Besuch im April 2007 war leider noch nicht die ganze moderne Museumstechnik einsatzbereit und es zeigte sich ein deutlicher Gegensatz zwischen den exzellent gestalteten neuen Räumen und dem morbiden Charme der alten Ausstellung, die trotz interessanter Exponate und einiger netter Ideen einfach nicht mehr zeitgemäß ist.

Der Besucher erhält im Museum einen Einblick in Röntgens Leben - wissenschaftlich und privat, kann zahlreiche historische Röntgengeräte bewundern und findet viele, teils anspruchsvolle physikalische Hintergrundinformationen zu elektromagnetischer Strahlung. 

Im Kellergewölbe des Museums findet man sich in einer schaurig-gruseligen Geisterbahn-Atmosphäre wieder, in der z.B. Röntgen-Filme gezeigt werden.

Ich bin sehr gespannt auf die weitere Umgestaltung in den kommenden Jahren. 

 

 

Das Röntgenmuseum liegt am Rande des historischen Ortskerns von Lennep. Selten habe ich irgendwo so viele leer stehende Geschäftslokale gesehen wie in der unmittelbaren Umgebung des Röntgenmuseums. Wenn das neue "Museum-X" ein Publikumsmagnet wird, wäre dies für die Stadt sicher nicht von Nachteil. Vielleicht ist ja auch noch Geld für ein neues Parkplatzschild übrig ...

Weitere Informationen unter: www.roentgen-museum.de     www.museum-X.de